Milupa Aptamil AR 2 800 g
Klicken und nach unten ziehen für Ansicht von oben
Milupa Aptamil AR 2 800 g

Milupa Aptamil AR 2 800 g

CHF 36.90

* inkl. MwSt.* zzgl. Versandkosten

Milupa Aptamil AR 2 Folgemilch ist Teil einer Mischkost bei Säuglingen nach 6 Monaten, welche unter häufigem Aufstossen und Spucken leiden. Die spezielle Formulierung enthält Johannisbrotkernmehl, welches die Milch sämiger macht und dadurch das Aufstossen der Milch vermindert. Die Rezeptur enthält ebenfalls wichtige Nährstoffe wie Nukleoide und Omega-3 und-6 Fettsäuren und wurde speziell auf die Bedürfnisse dieser Entwicklungsphase abgestimmt.

Hier finden Sie alle Packungsgrössen auch in einer eigenen Rundumsicht:

Produktinformationen

Sachbezeichnung

Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (bilanzierte Diät)

Spezialnahrung

Zusammensetzung

Zutaten: Lactose (aus MILCH), pflanzliche Öle (Palmöl, Kokosöl, Rapsöl, Sonnenblumenöl), MagerMILH, demineralisierte Molke (aus MILCH), Galacto-Oligosaccharide (aus MILCH), Verdickungsmittel (Johannisbrotkernmehl 0,5 g / 100 ml), Molkenkonzentrat (aus MILCH), Calciumorthophosphat, Molkenproteine (aus MILCH), FISCHöl, Fructo-Oligosaccharide, Natriumcitrat, Magnesiumchlorid, Calciumcarbonat, Kaliumcitrat, Kaliumchlorid, Cholinchlorid, Öl aus Mortierella alpina, Vitamin C, Emulgator (SOJAlecithin), Inositol,Taurin, Eisensulfat, L-Tryptophan, Zinksulfat, L-Carnitin, Nukleotide (Cytidin-, Uridin-, Adenosin-, Inosin-, Guanosin-5'-monophosphat), Vitamin E, Antioxidationsmittel (L-Ascorbylpalmitat), Pantothensäure, Niacin, Kupfersulfat, Vitamin A, Thiamin (Vitamin B1), Vitamin B6, Riboflavin (Vitamin B2), Folat, Kaliumjodid, Mangansulfat, Natriumselenit, Vitamin K, Biotin, Vitamin D, Vitamin B12..

Eigenschaften

Dank der über 120-jährigen Erfahrung in Babyernährung nimmt NUTRICIA mit unserem Team von über 500 Wissenschaftlern und Experten seit 40 Jahren eine Vorreiterrolle in der Forschung ein. Nach der Mahlzeit stossen Babys oft kleine Mengen Milch wieder auf. Einige Babys leiden jedoch unter häufigerem Aufstossen und Spucken. Unsere Forschung ermöglichte uns die Entwicklung der Aptamil AR Formeln, spezziell für Babys mit häufig auftretendem Reflux (Aufstossen).

Anwendung

Zubereitung: 1. Hände waschen. Sauger und Schoppen auskochen. Trinkwasser abkochen, auf ca. 40 °C abkühlen lassen und in den Schoppen füllen. 2. Nur den beiliegenden Messlöffel verwenden und abstreifen. 3. Abgemessene Pulvermenge in den Schoppen geben und sofort Schoppen zwischen den Händen rollen (5 Sek.). Anschließend kräftig schütteln (10 Sek.). 4.Nach der Zubereitung 5 Minuten stehen lassen (damit die Milch andicken kann). Schoppen kurz auf den Kopf drehen und Trinktemperatur prüfen (Handgelenkprobe).

Aptamil AR 2 ist geeignet: Zum Diätmanagement bei Aufstossen und Spucken. Bei Säuglingen nach 6 Monaten, bei Reflux über das normale Mass hinaus. Für Babys, welche bereits eine gemischte Kost bekommen. Im Anschluss an Aptamil AR 1 oder jede andere Säuglingsmilchnahrung.Halten Sie sich zum Wohle Ihres Babys genau an die Gebrauchsanweisung. Fügen Sie kein Andickungsmittel hinzu. Bereiten Sie die Nahrung vor jeder Mahlzeit frisch zu. Bewahren Sie auf keinen Fall Nahrungsreste auf. Erwärmen Sie Säuglingsnahrung nicht in der Mikrowelle. Verpackung nach Gebrauch gut verschliessen. Inhalt innert 4 Wochen verbrauchen. Öffnungsanweisungen: Verschlusskappe entfernen, Deckel anheben und Folie abziehen. Leichte Dosierung des Pulvers. Hygienische Aufbewahrung des Messlöffels. Mit einem Druck auf das Handsymbol gut verschliessen. Dieses Produkt sollte nur auf Rat des Fachpersonals des Gesundheitswesens und unter ärztlicher Aufsicht verwendet werden. Es ist nur Teil einer Mischkost nach 6 Monaten und

Nährwerte

Nährwert Menge pro % Messgenauigkeit
Energie 285 kJ 100 ml
Energie 68 kcal 100 ml
Eiweiss 1.4 g 100 ml Ungefährer Wert (~)
Fett 3.2 g 100 ml Ungefährer Wert (~)
Fett, davon gesättigte Fettsäuren 1.4 g 100 ml Ungefährer Wert (~)
Fett, davon mehrfach ungesättigte Fettsäuren (cis) 0.5 g 100 ml Ungefährer Wert (~)
Kohlenhydrate, davon Zucker 8 g 100 ml Ungefährer Wert (~)
Jod 13 µg 100 ml Ungefährer Wert (~)
Molybdän 6.1 µg 100 ml Kleiner als (<)
Chrom 6.1 µg 100 ml Kleiner als (<)
Selen 3.1 µg 100 ml Ungefährer Wert (~)
Fluorid 0.006 mg 100 ml Kleiner als (<)
Mangan 0.005 mg 100 ml Ungefährer Wert (~)
Kupfer 0.05 mg 100 ml Ungefährer Wert (~)
Zink 0.65 mg 100 ml Ungefährer Wert (~)
Eisen 1.1 mg 100 ml Ungefährer Wert (~)
Magnesium 6.8 mg 100 ml Ungefährer Wert (~)
Phosphor 55 mg 100 ml Ungefährer Wert (~)
Calcium 95 mg 100 ml Ungefährer Wert (~)
Chlorid 54 mg 100 ml Ungefährer Wert (~)
Kalium 74 mg 100 ml Ungefährer Wert (~)
Pantothensäure (Vitamin B5) 0.56 mg 100 ml Ungefährer Wert (~)
Biotin 1.8 µg 100 ml Ungefährer Wert (~)
Vitamin B12 0.09 µg 100 ml Ungefährer Wert (~)
Folsäure 16 µg 100 ml Ungefährer Wert (~)
Pyridoxin (Vitamin B6) 0.05 mg 100 ml Ungefährer Wert (~)
Riboflavin (Vitamin B2) 0.14 mg 100 ml Ungefährer Wert (~)
Thiamin (Vitamin B1) 0.06 mg 100 ml Ungefährer Wert (~)
Vitamin C 8.8 mg 100 ml Ungefährer Wert (~)
Vitamin E 1.1 mg 100 ml Ungefährer Wert (~)
Vitamin D 1.7 µg 100 ml Ungefährer Wert (~)
Vitamin A 60 µg 100 ml Ungefährer Wert (~)
Natrium 23 mg 100 ml Ungefährer Wert (~)
Salz 0.06 g 100 ml Ungefährer Wert (~)
Ballaststoffe 0.7 g 100 ml Ungefährer Wert (~)
Kohlenhydrate 8.1 g 100 ml Ungefährer Wert (~)
Cholin, gesamt 15 mg 100 ml Ungefährer Wert (~)
Inositol 8 mg 100 ml Ungefährer Wert (~)
Laktose 7.8 g 100 ml Ungefährer Wert (~)
Niacin 0.46 mg 100 ml Ungefährer Wert (~)

Allergene

Enthält
  • Fisch und Fischerzeugnisse
  • Milch und Milcherzeugnisse
  • Soja und Sojaerzeugnisse

Hinweise

Verpackung nach Gebrauch gut verschliessen. Inhalt innerhalb von 4 Wochen verbrauchen. Kühl (<25°C, nicht im Kühlschrank) und trocken lagern

Wichtiger Hinweis: Stillen ist ideal für Ihr Kind. Dieses Produkt sollte nur auf Rat des Fachpersonals des Gesundheitswesens und unter ärztlicher Aufsicht verwendet werden. Es ist nur Teil einer Mischkost und darf nicht als Muttermilchersatz während der ersten 6 Monate verwendet werden. Wenden Sie sich an das Fachpersonal des Gesundheitswesens, falls Ihr Kind eine Zusatznahrung benötigt (auch vor 6 Monaten).