Reduforte Biomed ist ein natürliches Produkt, welches Sie bei der Gewichtsreduktion unterstützt.

Beim Genuss energiereicher Mahlzeiten reduziert es die Aufspaltung und somit die Aufnahme der Hauptnährstoffe Kohlenhydrate, Zucker und Fett, wodurch die Kalorienzufuhrt sinkt.

Hier finden Sie alle Packungsgrössen auch in einer eigenen Rundumsicht:

Produktinformationen

Eigenschaften

Reduforte Biomed reduziert die Kalorienaufnahme aus den Hauptnährstoffen Kohlenhydrate, Zucker und Fett.

Reduforte Biomed enthält einen patentierten, aus Pflanzen gewonnenen Komplex. Beim Genuss von energiereichen Mahlzeiten reduziert dieser Komplex die Aufspaltung und dadurch die Aufnahme der Hauptnährstoffe Kohlenhydrate, Zucker und Fett im Magen-Darm-Trakt, wodurch die Kalorienzufuhr sinkt.

Für Genuss-Esser,

die gerne und oft eine reichhaltige Mahlzeit geniessen.
denen es Mühe bereitet, die Kalorienzufuhr zu reduzieren.

Um die Zufuhr der nötigen Energie, Vitamine und Mineralstoffe zu gewährleisten und den Verdauungsapparat zu beschäftigen, sollten Sie mindestens eine ausgewogene Mahlzeit am Tag zu sich nehmen – ohne Einnahme von Reduforte Biomed, AppControl Biomed, InShape Biomed oder anderen Gewichtspräparaten.

Zusammensetzung

Hauptinhaltsstoff: Clavitanol® IQP VV 102, einen aus Pflanzen gewonnenen, patentierten Komplex. Hilfsstoffe: mitkrokristalline Cellulose, Hydroxypropylmethylcellulose (HPMC), Tricalciumphosphat, Magnesiumstearat. Frei von Konservierungsteilen.

Patienteninformationen

Medizinprodukt

Was ist Reduforte Biomed und wann wird es angewendet?
Reduforte Biomed wird zur Gewichtskontrolle und zur Vorbeugung und Behandlung von Übergewicht eingesetzt.

Reduforte Biomed reduziert die Kalorienaufnahme aus den Hauptnährstoffen Kohlenhydrate, Zucker und Fett. Es enthält Clavitanol® IQP VV 102, einen patentierten, aus Pflanzen gewonnenen Komplex, der die Aufspaltung dieser Nährstoffe im Magen-Darm-Trakt vermindert und dadurch die Kalorienzufuhr senkt. So hilft Reduforte Biomed, 4 x mehr Gewicht zu verlieren, als durch Diät und Bewegung allein. Die Wirkung ist klinisch erwiesen. Zusätzlich wird durch die verminderte Kohlenhydrataufnahme der Blutzuckergehalt gesenkt, was die Kontrolle des Blutzuckerwerts unterstützt und Heisshungerattacken verringert.

Was sollte dazu beachtet werden?
Es wird empfohlen, Reduforte Biomed 2 Stunden vor oder nach anderen Präparaten oder Arzneimitteln einzunehmen.

Im Zweifel, ob Sie Reduforte Biomed einnehmen und/oder in Kombination mit einem Arzneimittel verwenden dürfen oder bei allgemeinen gesundheitlichen Beschwerden, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten, bevor Sie Reduforte Biomed einnehmen.

Zwar ist die Einnahme von Reduforte Biomed ein wichtiger Schritt zur Kontrolle Ihres Gewichts, doch sollte das Präparat immer als Teil eines Gesamtplans zur Gewichtskontrolle betrachtet werden.

Wann darf Reduforte Biomed nicht oder nur mit Vorsicht eingenommen werden?
Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren dürfen das Präparat nur auf Anraten einer medizinischen Fachperson einnehmen.

Verwenden Sie Reduforte Biomed nicht, wenn Ihr BMI (Body Mass Index) unter 18.5 liegt.

Da Reduforte Biomed den Blutzuckerspiegel beeinflussen kann, müssen Diabetiker eventuell ihre Behandlung anpassen, um eine Hypoglykämie zu vermeiden. Bitte fragen Sie Ihren behandelnden Arzt, bevor Sie Reduforte Biomed einnehmen.

Verwenden Sie Reduforte Biomed nicht bei Überempfindlichkeit auf Trauben oder Mais oder daraus hergestellten Produkten oder wenn Sie allergisch sind auf einen der aufgeführten Inhaltsstoffe.

Darf Reduforte Biomed während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit eingenommen werden?
Verwenden Sie Reduforte Biomed nicht während der Schwangerschaft oder Stillzeit.

Wie verwenden Sie Reduforte Biomed?
Empfohlen für Erwachsene ab 18 Jahren.

30 Minuten vor den 2 reichhaltigsten Mahlzeiten des Tages je 2 Tabletten mit ausreichend Flüssigkeit einnehmen.

Es wird eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr von mindestens 2 Litern täglich empfohlen, wenn Sie Reduforte Biomed einnehmen.

Nicht mehr als 4 Tabletten pro Tag einnehmen.

Welche Nebenwirkungen kann Reduforte Biomed haben?
Reduforte Biomed besitzt ein gutes Sicherheits- und Verträglichkeitsprofil.

Reduforte Biomed reduziert die Verdauung von Kohlenhydraten, was bei einigen Personen während den ersten Tagen der Einnahme zu Blähungen führen kann. Dies ist jedoch kein Grund zur Besorgnis, da die Beschwerden verschwinden, sobald sich Ihr Körper an die erhöhte Menge an unverdauten Kohlenhydraten gewöhnt hat.

Nebenwirkungen wurden nur in sehr seltenen Fällen (< 0.01%) beobachtet. Es handelt sich dabei um Überempfindlichkeitsreaktionen, die typisch sind für Nahrungsmittelallergien, z.B. Hautausschläge, Juckreiz, leichte Schwellungen, Kopfschmerzen, Übelkeit und leichte Magen-Darm-Störungen wie Magenschmerzen, Blähungen, Durchfall und Verstopfung. In solchen Fällen sollte die Behandlung abgebrochen werden.

Was ist ferner zu beachten?
Trocken, bei höchstens 25 °C und ausser Reichweite von Kindern aufbewahren.

Zu verwenden bis: siehe Angaben auf der Verpackung.

Nicht nach dem Verfallsdatum einnehmen.

Was ist in Reduforte Biomed enthalten?
1 Tablette enthält:

Hauptinhaltsstoff: Clavitanol® IQP VV 102, aus Pflanzen gewonnener, patentierter Komplex.

Hilfsstoffe: mikrokristalline Cellulose, Hydroxypropylmethylcellulose (HPMC), Tricalciumphosphat, Magnesiumstearat.

Es enthält keine zugesetzten Konservierungsmittel, keine künstlichen Aromastoffe, kein Salz und keine tierischen Bestandteile.

Wo erhalten Sie Reduforte Biomed? Welche Packungen sind erhältlich?
In Apotheken und Drogerien ohne ärztliche Verschreibung.

Packungen zu 60 und 120 Tabletten.

Vertriebsfirma
Biomed AG, Überlandstrasse 199, CH-8600 Dübendorf.

Herstellerin
InQpharm Consumer Health GmbH, Waldseeweg 6, 13467 Berlin, Deutschland

Stand der Information
Juli 2020.

© 2024 direkt-apotheke.ch,

    • Apple Pay
    • Google Pay
    • Twint
    • Visa
    • Mastercard
    • American Express
    • Discover

    Anmeldung

    Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

    Sie haben noch kein Konto?
    Konto erstellen

    Reduforte Biomed ist ein natürliches Produkt, welches Sie bei der Gewichtsreduktion unterstützt.

    Beim Genuss energiereicher Mahlzeiten reduziert es die Aufspaltung und somit die Aufnahme der Hauptnährstoffe Kohlenhydrate, Zucker und Fett, wodurch die Kalorienzufuhrt sinkt.

    Hier finden Sie alle Packungsgrössen auch in einer eigenen Rundumsicht:

    Produktinformationen

    Eigenschaften

    Reduforte Biomed reduziert die Kalorienaufnahme aus den Hauptnährstoffen Kohlenhydrate, Zucker und Fett.

    Reduforte Biomed enthält einen patentierten, aus Pflanzen gewonnenen Komplex. Beim Genuss von energiereichen Mahlzeiten reduziert dieser Komplex die Aufspaltung und dadurch die Aufnahme der Hauptnährstoffe Kohlenhydrate, Zucker und Fett im Magen-Darm-Trakt, wodurch die Kalorienzufuhr sinkt.

    Für Genuss-Esser,

    die gerne und oft eine reichhaltige Mahlzeit geniessen.
    denen es Mühe bereitet, die Kalorienzufuhr zu reduzieren.

    Um die Zufuhr der nötigen Energie, Vitamine und Mineralstoffe zu gewährleisten und den Verdauungsapparat zu beschäftigen, sollten Sie mindestens eine ausgewogene Mahlzeit am Tag zu sich nehmen – ohne Einnahme von Reduforte Biomed, AppControl Biomed, InShape Biomed oder anderen Gewichtspräparaten.

    Zusammensetzung

    Hauptinhaltsstoff: Clavitanol® IQP VV 102, einen aus Pflanzen gewonnenen, patentierten Komplex. Hilfsstoffe: mitkrokristalline Cellulose, Hydroxypropylmethylcellulose (HPMC), Tricalciumphosphat, Magnesiumstearat. Frei von Konservierungsteilen.

    Patienteninformationen

    Medizinprodukt

    Was ist Reduforte Biomed und wann wird es angewendet?
    Reduforte Biomed wird zur Gewichtskontrolle und zur Vorbeugung und Behandlung von Übergewicht eingesetzt.

    Reduforte Biomed reduziert die Kalorienaufnahme aus den Hauptnährstoffen Kohlenhydrate, Zucker und Fett. Es enthält Clavitanol® IQP VV 102, einen patentierten, aus Pflanzen gewonnenen Komplex, der die Aufspaltung dieser Nährstoffe im Magen-Darm-Trakt vermindert und dadurch die Kalorienzufuhr senkt. So hilft Reduforte Biomed, 4 x mehr Gewicht zu verlieren, als durch Diät und Bewegung allein. Die Wirkung ist klinisch erwiesen. Zusätzlich wird durch die verminderte Kohlenhydrataufnahme der Blutzuckergehalt gesenkt, was die Kontrolle des Blutzuckerwerts unterstützt und Heisshungerattacken verringert.

    Was sollte dazu beachtet werden?
    Es wird empfohlen, Reduforte Biomed 2 Stunden vor oder nach anderen Präparaten oder Arzneimitteln einzunehmen.

    Im Zweifel, ob Sie Reduforte Biomed einnehmen und/oder in Kombination mit einem Arzneimittel verwenden dürfen oder bei allgemeinen gesundheitlichen Beschwerden, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten, bevor Sie Reduforte Biomed einnehmen.

    Zwar ist die Einnahme von Reduforte Biomed ein wichtiger Schritt zur Kontrolle Ihres Gewichts, doch sollte das Präparat immer als Teil eines Gesamtplans zur Gewichtskontrolle betrachtet werden.

    Wann darf Reduforte Biomed nicht oder nur mit Vorsicht eingenommen werden?
    Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren dürfen das Präparat nur auf Anraten einer medizinischen Fachperson einnehmen.

    Verwenden Sie Reduforte Biomed nicht, wenn Ihr BMI (Body Mass Index) unter 18.5 liegt.

    Da Reduforte Biomed den Blutzuckerspiegel beeinflussen kann, müssen Diabetiker eventuell ihre Behandlung anpassen, um eine Hypoglykämie zu vermeiden. Bitte fragen Sie Ihren behandelnden Arzt, bevor Sie Reduforte Biomed einnehmen.

    Verwenden Sie Reduforte Biomed nicht bei Überempfindlichkeit auf Trauben oder Mais oder daraus hergestellten Produkten oder wenn Sie allergisch sind auf einen der aufgeführten Inhaltsstoffe.

    Darf Reduforte Biomed während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit eingenommen werden?
    Verwenden Sie Reduforte Biomed nicht während der Schwangerschaft oder Stillzeit.

    Wie verwenden Sie Reduforte Biomed?
    Empfohlen für Erwachsene ab 18 Jahren.

    30 Minuten vor den 2 reichhaltigsten Mahlzeiten des Tages je 2 Tabletten mit ausreichend Flüssigkeit einnehmen.

    Es wird eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr von mindestens 2 Litern täglich empfohlen, wenn Sie Reduforte Biomed einnehmen.

    Nicht mehr als 4 Tabletten pro Tag einnehmen.

    Welche Nebenwirkungen kann Reduforte Biomed haben?
    Reduforte Biomed besitzt ein gutes Sicherheits- und Verträglichkeitsprofil.

    Reduforte Biomed reduziert die Verdauung von Kohlenhydraten, was bei einigen Personen während den ersten Tagen der Einnahme zu Blähungen führen kann. Dies ist jedoch kein Grund zur Besorgnis, da die Beschwerden verschwinden, sobald sich Ihr Körper an die erhöhte Menge an unverdauten Kohlenhydraten gewöhnt hat.

    Nebenwirkungen wurden nur in sehr seltenen Fällen (< 0.01%) beobachtet. Es handelt sich dabei um Überempfindlichkeitsreaktionen, die typisch sind für Nahrungsmittelallergien, z.B. Hautausschläge, Juckreiz, leichte Schwellungen, Kopfschmerzen, Übelkeit und leichte Magen-Darm-Störungen wie Magenschmerzen, Blähungen, Durchfall und Verstopfung. In solchen Fällen sollte die Behandlung abgebrochen werden.

    Was ist ferner zu beachten?
    Trocken, bei höchstens 25 °C und ausser Reichweite von Kindern aufbewahren.

    Zu verwenden bis: siehe Angaben auf der Verpackung.

    Nicht nach dem Verfallsdatum einnehmen.

    Was ist in Reduforte Biomed enthalten?
    1 Tablette enthält:

    Hauptinhaltsstoff: Clavitanol® IQP VV 102, aus Pflanzen gewonnener, patentierter Komplex.

    Hilfsstoffe: mikrokristalline Cellulose, Hydroxypropylmethylcellulose (HPMC), Tricalciumphosphat, Magnesiumstearat.

    Es enthält keine zugesetzten Konservierungsmittel, keine künstlichen Aromastoffe, kein Salz und keine tierischen Bestandteile.

    Wo erhalten Sie Reduforte Biomed? Welche Packungen sind erhältlich?
    In Apotheken und Drogerien ohne ärztliche Verschreibung.

    Packungen zu 60 und 120 Tabletten.

    Vertriebsfirma
    Biomed AG, Überlandstrasse 199, CH-8600 Dübendorf.

    Herstellerin
    InQpharm Consumer Health GmbH, Waldseeweg 6, 13467 Berlin, Deutschland

    Stand der Information
    Juli 2020.